Bibelsprüche Liebe

Wir möchten euch auf dieser Seite einige tolle Bibelsprüche über die Liebe vorstellen, die man in den unterschiedlichsten Situationen verwenden kann. Sie eignen sich perfekt als Hochzeitssprüche oder um sie dem Partner zu schenken. Versuche es doch einfach einmal aus. Solltest du noch tolle Bibelverse haben, die sich mit der Liebe beschäftigen, so schicke sie uns doch einfach zu. Gerne nehmen wir sie in diese Sammlung auf und erweitern sie so. Darüber freuen sich dann alle Besucher dieser Seite.
"Die Liebe ist langmütig und freundlich, die Liebe eifert nicht, die Liebe treibt nicht Mutwillen, sie bläht sich nicht auf, sie verhält sich nicht ungehörig, sie sucht nicht das Ihre, sie lässt sich nicht erbittern, sie rechnet das Böse nicht zu, sie freut sich nicht über die Ungerechtigkeit, sie freut sich aber an der Wahrheit; sie erträgt alles, sie glaubt alles, sie hofft alles, sie duldet alles."
(1. Kor 13,4-7)

"Alle eure Dinge laßt in der Liebe geschehen."
(1. Korinther 16,14)

"Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; aber die Liebe ist die größte unter ihnen."
(1. Kor 13,13)

"Seht, welch eine Liebe hat us der Vater erwiesen, dass wir Gottes Kinder heißen sollen - und wir sind es auch."
(1. Johannes 3,1)

"Besser ein Gericht Kraut mit Liebe als ein gemästeter Ochse mit Hass."
(Sprüche 15,17)

"Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; aber die Liebe ist die größte unter ihnen."
(1. Korinther 13,13)


Bibelsprüche Liebe

"Denn Liebe ist stark wie der Tod und Leidenschaft unwiderstehlich wie das Totenreich. Ihre Glut ist feurig und eine Flamme des HERRN, sodass auch viele Wasser die Liebe nicht auslöschen und Ströme sie nicht ertränken können. Wenn einer alles Gut in seinem Hause um die Liebe geben wollte, so könnte das alles nicht genügen."
(Hohelied 8,6b-7)

"Er selbst, der Vater, hat euch lieb, weil ihr mich liebt und glaubt, daß ich von Gott ausgegangen bin."
(Johannes 16,27)

"Denn ich (Der HERR) habe Lust an der Liebe und nicht am Opfer, an der Erkenntnis Gottes und nicht am Brandopfer."
(Hosea 6,6)